Menü
Preisvergleich der Bestseller

Willkommen beim Blasinstrumente Preisvergleich!

Wollen Sie ein Blasinstrument kaufen? Das richtige zu finden ist nicht ganz leicht. Insbesondere wenn man das Blasinstrument online kaufen möchte. Das Angebot ist riesig. Und wenn man noch keine Erfahrungen mit einem Instrument hat, fällt es schwer, die richtige Auswahl zu treffen.

Was liegt also näher, als sich am Markt zu orientieren und nach einem Bestseller, also den Meistverkauften zu suchen.
Auf diesen Seiten finden Sie deshalb die jeweils aktuellen Top 3 Blasinstrumente, was die Verkaufszahlen von Amazon angeht.

Das Ranking ergibt sich aus den Verkaufszahlen. Sie können hierzu dann die einzelnen Bewertungen der Produkte nachlesen und falls Ihnen das Blasinstrument zusagt, über Amazon den Kauf abschließen.
In der Kurzbeschreibung der Instrumente ist jeweils auch darauf hingewiesen, für welchen Typ Musiker sich das Instrument eignet, ob es also für Anfänger und/oder Fortgeschrittene geeignet ist.

Der Einstieg in die Welt der Blasinstrumente ist für das Leben weitreichender, als so mancher denkt. Denn ist man einmal bei einem Holzblasinstrument gelandet, so ist es nahezu unmöglich, zu den Blechblasinstrumenten zu wechseln – und umgekehrt.

Dies liegt an der unterschiedlichen Produktion des Tones. Wird bei einem Holzblasinstrument ein Holzblättchen zum Schwingen gebracht, der Ton also im Instrument selbst erzeugt, kommt der Ton bei einem Blechblasinstrument direkt aus der Schwingung der Lippen.

Der weltweit bekannte Saxophonist und gleichzeitig Herr über ein deutsches Versandimperium Klaus Bader sagte mir einmal, dass er nun im fortgeschrittenen Alter noch mit dem Kornett-Spielen angefangen habe – und dies fiele ihm unglaublich schwer (ein Kornett sieht aus wie eine Trompete, gehört aber zu den Hörnern). Er befürchte, niemals ein guter Kornettist zu werden. Seine Ansprüche an sich selbst sind natürlich hoch, aber seine Aussage trifft den Nagel auf den Kopf. Das Problem ist auch, dass man sich sein Muskelgedächtnis verdirbt, wenn man andere Instrumentenarten, als die dem Mund bekannten spielt.

Sie sehen also, dass die Entscheidung zum Holzblasinstrument oder zum Blechblasinstrument eine quasi lebenslängliche Entscheidung ist.

Aller Anfang ist schwer:

Zu Beginn ist das Lernen des Spielens auf einem Blasinstrument zwar schwieriger, als beispielsweise das Erlernen des Klavierspielens, da beim Klavier die Produktion des Tones sogar ein Baby hinbekommen kann, nämlich einfach durch Tastendruck. Dies ist bei einem Blasinstrument zu Beginn natürlich frustrierender, denn einen stehenden Ton zu fabrizieren geht nicht von heute auf morgen. Ist diese Hürde jedoch genommen, klingt das Spiel binnen kurzer Zeit nach einem richtigen Blasinstrument.